Bienenstandort Rammelsberg

Am Maltermeister Turm

habe ich bereits 2 Bienenschwärme in Beuten einlogiert. Mir schwebt vor, dort ggf. einen Minilehrpfad einzurichten. Als nächstes stelle ich dort eine zum Teil gläserne Beute auf, die Einblicke ins Bienenvolk gewähren.

Die Trachtlage scheint dort  nicht sehr üppig zu sein. Zur "normalen" Tracht sind es zwar nur ca. 1 Km, dafür müssen die Bienen aber voll beladen bis zu 130 Höhenmeter überwinden! 

Günstiger sieht es dann aber mit den vielen Heidelbeerblüten im Frühling aus. Dann könnte noch manchmal reichlich Waldhonig und etwas Heidehonig dazu kommen. Das werde ich genau beobachten. Fakt ist, es wird bereits Nektar eingelagert und, wie es scheint, doch viel mehr als vermutet. 2 Zargen mit jeweils 10 Rähmchen DN sind schon fast voll!

 

Später mehr!